Der Erfinder der Monster Trucks und des legendären Big Foot war eigentlich ein Bauarbeiter in Missouri, der in seiner Freizeit an Autos bastelte. Es ist unklar ab wann er genau das Potenzial erkannte, das seine Erfindung hatte, aber spätestens mit dem legendären Video, bei dem zwei Autos zerdrückt wurden, gewann er unglaubliche Popularität. Ohne ihn gäbe es wohl keine Monster-Truck-Veranstaltungen, wie wir sie heute kennen. Er ließ das Video in seiner Werkstatt laufen und es wurde von einem Veranstalter gesehen, der schnell merkte, welche Möglichkeiten da offen waren.

Chandler musste bald einen weiteren Big Foot bauen, so viele Anfragen gab es. Auch begannen andere Motorfans in den USA, ähnliche Autos zu bauen, darunter der USA-1 und der Bear Foot. Chandler gründete auch die Monster Truck Racing Association, eine Vereinigung die sich bis heute um die Sicherheit bei den Monster-Truck-Rennen bemüht und die meisten Sicherheitsstandards formuliert hat. Der größte Big Foot war Bigfoot 5, drei Meter hohe Reifen, insgesamt viereinhalb Meter hoch und ist insgesamt 18 Tonnen schwer.

Im Jahr 2013 wurde Chandler, der seine Autos mittlerweile auch am Computer plant, in die Off-Road Motorsports Hall of Fame aufgenommen, eine Auszeichnung die nur wenige im amerikanische Motorsport bekommen.